• Der Umgang mit Geflüchteten widerspricht massiv allen Grundrechten, die die EU sich auf die Fahne schreibt. #NichtMeineLager
    Ole Plogstedt
  • Wenn man sich nur für zehn Sekunden die Mühe macht, sich in die Situation dieser Menschen hinein zu versetzen, weiß man, dass diese Zentren mit Menschenwürde nichts mehr zu tun haben. Flucht ist und bleibt kein Verbrechen.
    Sibbi, Dani, Max (ITCHY)
  • Lager stehen in Deutschland in unmenschlicher Tradition. Sie isolieren und grenzen aus. Wir sagen: Flüchtlinge willkommen heißen! Für ein Leben in Freiheit und Würde für alle Menschen!
    Radio Havanna
  • Ich bin gegen die Isolierung von Geflüchteten in integrationsfeindlichen Großunterkünften. Die Bundesregierung müsste unser Einwanderungsland gestalten anstatt Symbolpolitik auf dem Rücken von Geflüchteten zu betreiben.
    Filiz Polat MdB, Berlin
  • Weil der Mensch ein Mensch ist, muss er*sie das Recht auf ein freies, auf ein würdiges Leben haben. Lager sind unmenschlich, Lager töten. Weg damit!
    Jule Nagel, Leipzig
  • Niemand gehört in Lager!
    Marie Kuster, Köln
  • Die Würde des Menschen ist unantastbar. Jedes Menschen! Mein Deutschland ist ein Land, in dem die Grund- und Menschenrechte aller hier lebenden Menschen anerkannt und geschützt werden.
    Friederike Ekol, Frankfurt
  • Wenn ich in einem Land leben darf, in dem ich frei und sicher und in Frieden leben kann, und wenn ich nichts dafür tun musste, außer geboren zu werden,..Mit welchem Recht kann ich es dann anderen Menschen vorenthalten?
    Rebekka Götz, Landau
  • Niemand flüchtet "einfach so". Jede Flucht ist im wahrsten Sinn eine Not-Lösung. Vor allem ist Flucht niemals ein Verbrechen. Wer Flüchtlinge in Lager sperrt, tritt die Würde dieser Menschen mit Füßen. Dagegen stehe ich auf.
    Tobias Kirschbaum, Lünen
  • Flucht ist kein Verbrechen. Es ist schlimm, Menschen, die nichts getan haben, in Lager einzusperren.
    Martina Goldschmidt, Köln
  • Ich wende mich entschieden dagegen, dass Menschen in Deutschland oder in der EU oder auf Maßgabe der EU in Lagern eingesperrt werden.
    Julia Hartnik, Saarbrücken
  • Menschenrechte sind nicht verhandelbar. Egal, ob man in Castrop-Rauxel oder Kabul geboren ist. Europa kann nicht einen auf Demokratie machen & dann zusehen, wie Flüchtlinge im Mittelmeer ertrinken. Ein bisschen Demokratie geht halt nicht.
    Tarik Tesfu
  • Gegen Lager. Gegen Haftzentren. Gegen die Festung Europa. Für mehr Menschlichkeit. Für eine humane Flüchtlingspolitik #NichtMeineLager
    Jashar Erfanian, Köln
  • Jahrelange Lagerhaltung von Menschen in Mehrbettzimmern mit Fremden, Gemeinschaftsküchen und Gemeinschaftstoiletten, ohne Arbeit und Bildung ist diskriminierend, isoliert, macht krank, befördert Rassismus, ist teuer und gehört abgeschafft.
    Ulrike Seemann-Katz, Schwerin
  • Lager in Deutschland - das geht gar nicht!
    Hubert Heinhold, München
3.509
Unterschriften
#NichtMeineLager

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Förderverein PRO ASYL e.V. – Arbeitsgemeinschaft für Flüchtlinge
Moselstraße 4
60329 Frankfurt am Main

Postfach
P.B. 160624
60069 Frankfurt am Main

Vertreten durch:
Andreas Lipsch (Vorsitzender), Andreas Schwantner (Schatzmeister), Günter Burkhardt (Geschäftsführer)

Kontakt:
Tel.: +49 (0) 69 – 24 23 14 – 0
Fax: +49 (0) 69 – 24 23 14 72
E-Mail: proasyl(at)proasyl.de

Registergericht:
PRO ASYL e. V. ist eingetragen im Vereinsregister.
Amtsgericht Frankfurt, VR 9115

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

Günter Burkhardt
Moselstraße 4
60329 Frankfurt am Main

(Dieses Impressum gilt auch für folgende Social-Media-Kanäle:

Facebook: https://www.facebook.com/proasyl/
Twitter: https://twitter.com/ProAsyl
Instagram: https://www.instagram.com/proasyl)

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 Verordnung (EU) Nr. 524/2013:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter ec.europa.eu/consumers/odr/ finden können. E-Mail: proasyl(at)proasyl.de

Streitschlichtung:

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Umsetzung der Website

Gestaltung:
Susanne Beer & Laura Maikowski
Lausitzer Straße 10, 10999 Berlin
http://www.bildargumente.de/

Ça ira!
Lausitzer Straße 10, 10999 Berlin
https://caira.info/

Technik:
about:source GmbH
Klingenstr. 22, 04229 Leipzig
https://www.aboutsource.net/

Haftung für Inhalte der Webseite

Die Inhalte dieser Webseite wurden sorgfältig und nach aktuellem Kenntnisstand von PRO ASYL e. V. erstellt. Wir sind für diese nur im Rahmen der allgemeinen Grundsätze verantwortlich, insbesondere für eigene Inhalt nach § 7 TMG und für fremde Inhalte gemäß §§ 8 bis 10 TMG. Als Diensteanbieter sind wir nach §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, fremde Inhalte zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Für fremde Inhalte sind wir frühestens ab Kenntniserlangung einer konkreten Rechtsverletzung verantwortlich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Verweisung auf fremde Seiten

Diese Webseite enthält Inhalte fremder Webseiten, auf die wir direkt oder indirekt verweisen („externe Links“). Dieses liegen außerhalb des Verantwortungsbereiches von PRO ASYL und unterliegen der Haftung des jeweiligen Anbieters. PRO ASYL macht sich die Inhalte fremder Seiten nicht zu Eigen. Zum Zeitpunkt der Linksetzung wurden die verlinkten Seiten durch PRO ASYL auf mögliche Rechtsverletzungen überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren für PRO ASYL keine rechtswidrigen Inhalte auf den verlinkten Webseiten ersichtlich. Da PRO ASYL auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verlinkten Website keinerlei Einfluss hat, distanziert sich PRO ASYL ausdrücklich von allen Inhalten verlinkter Webseiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Bei Bekanntwerden von Rechtverletzungen werden wir die Verlinkung umgehend entfernen.

Urheberrecht

Layout und Gestaltung dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Eine nicht gewerbliche Nutzung der Texte dieser Website ist unter Angabe der Quelle ausdrücklich erwünscht, die Bildrechte sind jedoch vorbehalten und liegen bei den jeweils angegebenen Rechteinhabern. PRO ASYL arbeitet mit verschiedenen Bildagenturen und freien Fotografen zusammen und kauft Bilder nur für das eigene Angebot. Die Rechte der Fotos bleiben bei den Bildagenturen/Fotografen und können nicht an Dritte übertragen werden. Bitte wenden Sie sich direkt an die bei dem jeweiligen Bild angegebenen Rechteinhaber.